Was ist die Atosmethode?

Die Atosmethode ist ein Verfahren, mit dessen Hilfe körperliche und geistige Prozesse ausgeglichen werden können. Die Übungen basieren auf bestimmten Wahrnehmungsprinzipien, die im Seminar vermittelt werden. Sie können in wenigen Minuten durchgeführt werden.

Die Atosübungen wirken in 2 Richtungen:

1. Aktivierung der ausgleichenden Prozesse: Die emotionale Stabilität wird erhöht, Stress abgebaut und die Gesundheit gefördert.
2. Förderung mentaler Funktionen: Langfristig wird die Aufmerksamkeit und die Konzentrationsfähigkeit verbessert.

Welche Effekte kann man erwarten?

  • Atosübungen wirken kurz- und langfristig harmonisierend auf das Bewusstsein und den Körper.
  • Im Autonomen Nervensystem gleichen sich Sympathikus und Parasympathikus aus. Die Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit wird verbessert.
  • Erhöhte Gehirnaktivität und -durchblutung kann Alterungsprozesse des Gehirns verzögern und degenerativen Erkrankungen vorbeugen.
  • Prävention und Therapie körperlicher Beschwerden, welche aufgrund von Stressbelastungen auftreten.
  • Höhere Leistungsfähigkeit in schwierigen (‘stressigen’) Situationen.

Ablauf des Workshops

Das Atosseminar findet als Workshop an einem Wochenende statt.
Für mehr Informationen: Workshop-Beschreibung als PDF-Download

OBEN